Unsere Oliven Finca Mirador Der Olivenbaum und seine Frucht Vom Baum zum Öl Kontakt und Impressum


Die Arbeiten rund um den Baum über die Olive bis hin zum Öl sind recht vielfältig. Hier erste Eindrücke, die wir mit der Zeit vertiefen wollen.


Bluete Blüte im Frühjahr Olivenbaum Ein schöner Baum, dem jetzt allerdings Pflege fehlt. Die Wassertriebe am Stamm müssen geschnitten und die Krone ausgelichtet werden. Wie ein Sprichwort sagt: Ein Olivenbaum muss so geschnitten sein, dass eine Schwalbe hindurch fliegen kann, ohne die Flügel einzuziehen. Pflege Manchmal reicht ein bisschen. Pflege Manchmal muss man in die Vollen gehen.
Aber keine Angst, bald wächst hier alles wieder üppig nach. Schredder Das Schnittgut schreddern wir und haben damit bestes organisches Material zum Mulchen. Reife Der richtige Zeitpunkt für die Ernte ist, wenn ein Teil der Oliven noch grün ist und der andere schon ins Schwarze geht.
Nur grüne Oliven geben bitteres Öl- nur schwarze Früchte schweres, fast traniges Öl. Die Mischung schon bei der Ernte ergibt das richtige Verhältnis.
Die Ernte ist immer noch Handarbeit
Erntenetz Als erstes wird das Netz um den Baum gelegt. Ernteechen Man entwickelt auch mal Erntewerkzeuge: Hier eines zum Abrechen. Leiter Mit Stange und Leiter.... klettern oder Kletterkünste sind gefragt. Einfüllen Nun noch die Beute eingefüllt. Pflege Und schon ist es in Flaschen...NEIN! Dann geht es natürlich erstmal zur Mühle in Encinasola. Dies ist wieder ein ganz eigenes Kapitel, und wir werden die Mühle und deren engagierten Besitzer demnächst hier vorstellen.

Olivenöl - Spanien - Finca - Andalusien - Olivenbäume